Aktuelles

Alumni & Alumnae DSBG Event am 27. November 2018 in der Rennbahnklinik weiterlesen >>

Am 27. November 2018 findet in der Rennbahnklinik der Alumni & Alumnae Event des DSBG (Departement für Sport, Bewegung und Gesundheit) statt.

Infos und Anmeldung

Pablo Andujar gewinnt sein erstes Turnier auf der ATP Challenger Tour nach seiner OP am Ellenbogen im Juli! weiterlesen >>

Beim ATP Challenger Turnier in Florenz (IT) schlägt er den Argentinier Marco Trungelliti 7-6, 6-3.

¡Enhorabuena, Pablo!

Pablo Andújar mit seinem Team

Arthroskopiekurs am Präparat für Health Care Professionals „Nerve entrapment (N. Suprascapularis) bei Spinoglenoidale Zysten“ weiterlesen >>

In Kooperation mit DePuy Synthes Schweiz und Johnson & Johnson AG führt die Rennbahnklinik in Zuchwil einen Arthroskopiekurs am Präparat für Health Care Professionnals mit der Thematik „Nerve entrapment (N. Suprascapularis) bei Spinoglenoidale Zysten“ durch.

Infos und Anmeldung

Der 46-jährige Bodybuilder Kwadwo Sarpong, zuletzt bei uns in Behandlung, belegte an den Arnold Classics in Barcelona den 4. Rang in der Masters Kategorie. weiterlesen >>

Dies ist nach dem Europameistertitel bereits das zweite Topresultat für den ehemaligen Mr. Universe in diesem Jahr.
Wir gratulieren Dir herzlich zu diesem Erfolg, Kwadwo!

Kwadwo Sarpong in Aktion

Kooperationsstudie der Universitätsklinik Freiburg mit der Rennbahnklinik auf dem AGA Kongress in Linz präsentiert weiterlesen >>

Dr. Markus Wenning präsentierte auf dem 35. Kongress der Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie (AGA) in Linz die Ergebnisse der Kooperationsstudie der Universitätsklinik Freiburg und der Rennbahnklinik.
Diese Studie untersucht eine neuartige Möglichkeit der funktionellen Bildgebung bei einer Instabilität des Sprunggelenkes. Mit der Studie „Belastete Funktionsaufnahmen des Sprunggelenkes in der MRT“ wird der Zusammenhang von einer Instabilität des Gelenkes und der Auswirkung auf die Stellung und Belastung des Gelenkes erstmalig in der Magnetresonanz-Tomographie (MRT) dargestellt. Weitere Kooperationsstudien der beiden Institutionen sind in Planung.

Aktuelles

Alumni & Alumnae DSBG Event am 27. November 2018 in der Rennbahnklinik weiterlesen >>

Am 27. November 2018 findet in der Rennbahnklinik der Alumni & Alumnae Event des DSBG (Departement für Sport, Bewegung und Gesundheit) statt.

Infos und Anmeldung

Pablo Andujar gewinnt sein erstes Turnier auf der ATP Challenger Tour nach seiner OP am Ellenbogen im Juli! weiterlesen >>

Beim ATP Challenger Turnier in Florenz (IT) schlägt er den Argentinier Marco Trungelliti 7-6, 6-3.

¡Enhorabuena, Pablo!

Pablo Andújar mit seinem Team

Arthroskopiekurs am Präparat für Health Care Professionals „Nerve entrapment (N. Suprascapularis) bei Spinoglenoidale Zysten“ weiterlesen >>

In Kooperation mit DePuy Synthes Schweiz und Johnson & Johnson AG führt die Rennbahnklinik in Zuchwil einen Arthroskopiekurs am Präparat für Health Care Professionnals mit der Thematik „Nerve entrapment (N. Suprascapularis) bei Spinoglenoidale Zysten“ durch.

Infos und Anmeldung

Der 46-jährige Bodybuilder Kwadwo Sarpong, zuletzt bei uns in Behandlung, belegte an den Arnold Classics in Barcelona den 4. Rang in der Masters Kategorie. weiterlesen >>

Dies ist nach dem Europameistertitel bereits das zweite Topresultat für den ehemaligen Mr. Universe in diesem Jahr.
Wir gratulieren Dir herzlich zu diesem Erfolg, Kwadwo!

Kwadwo Sarpong in Aktion

Kooperationsstudie der Universitätsklinik Freiburg mit der Rennbahnklinik auf dem AGA Kongress in Linz präsentiert weiterlesen >>

Dr. Markus Wenning präsentierte auf dem 35. Kongress der Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie (AGA) in Linz die Ergebnisse der Kooperationsstudie der Universitätsklinik Freiburg und der Rennbahnklinik.
Diese Studie untersucht eine neuartige Möglichkeit der funktionellen Bildgebung bei einer Instabilität des Sprunggelenkes. Mit der Studie „Belastete Funktionsaufnahmen des Sprunggelenkes in der MRT“ wird der Zusammenhang von einer Instabilität des Gelenkes und der Auswirkung auf die Stellung und Belastung des Gelenkes erstmalig in der Magnetresonanz-Tomographie (MRT) dargestellt. Weitere Kooperationsstudien der beiden Institutionen sind in Planung.